Was ist Schamanismus ?

„Schamanismus ist keine einheitliche Religion, sondern eine kulturübergreifende Form religiöser Wahrnehmung und Praxis.“
-Piers Vitebsky-1

Eines vorweg – es gibt ihn nicht, DEN einen Schamanismus. Statt dessen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichsten Schamanismen. Verschiedenste schamanische Wege durch zahlreiche Zeiten und Räume hindurch. Gemeinsam sind diesen Schamanismen der Welt: der veränderte Bewusstseinszustand. In diesem besuchen Schamanen oder schamanisch Praktizierende, für das normale Bewusstsein unsichtbare Welten. Dort kommunizieren sie mit Geistern. Sie werden von diesen ausgewählt, unterstützt und darin unterwiesen Segen, Hilfe, Kraft und Heilung für Einzelne, die Gemeinschaft, die Welt oder einfach nur für sich selbst mitzubringen.

„Schamanismus = Technik der Ekstase [, bei der die] Seele den Körper [des Schamanen] zu Himmels- und Unterweltfahrten verlässt.“

und

“Schamanen sind Menschen, die sich mit Hilfe von Ekstasetechniken auf transzendenten Wegen in metaphysische Regionen begeben, um dort für ihr gesellschaftliches Umfeld bestimmte nützliche Ziele zu erreichen.”
-Mircea Eliade-2

Schamanismus ist, seiner Natur nach praktisch. Immer schon war er auf den praktischen Nutzen für die Gemeinschaft oder ein Individuum ausgelegt. Daher ist es für uns unverzichtbar, notwendige Anpassungen an der schamanischen Praxis,vorzunehmen, die den Bedürfnissen unserer heutigen Zeit und auch unserem persönlichen, spirituellen Hintergrund entsprechen.

Allein aus den überlieferten Quellen kann man keinen vollständigen, nordischen oder europäischen Schamanismus rekonstruieren. Es stellt sich dabei auch die Frage ob ein solcher für uns moderne Menschen Sinn macht. Unsere heutigen Sorgen, Probleme, Gesetze, unserer heutige Ethik und Moral unterscheidet sich teilweise drastisch von der Alltagsrealität der Menschen im vorchristlichen Europa.

Mein schamanischer Weg, meine Praxis und Kurse sind inspiriert von den Überlieferungen, Mythen, Märchen, und Sagen Nord- und Mittel-Europas; von Familientradition und Brauchtum, von archäologischen Funden, etymologischen Beobachtungen, vom Core-Schamanismus Michael Harners und anderer menschlicher Lehrer, vor allem jedoch von dem was meine Ahnen, Geister und Götter mich durch schamanische Reise, Vision und Erleben lehrten.

Sie sind keine Rekonstruktion eines historischen Schamanismus. Sie sind kraftvolles, wirksames und vor allem gelebtes, modernes Schamanentum für die heutige Zeit und den heutigen Menschen.

1 Vitebsky, Piers: Schamanismus. Reisen der Seele, Magische Kräfte, Ekstase und Heilung, veränd. Neuaufl. (21. Mai 2007) , TASCHEN GmbH

2 Eliade, Mircea: Schamanismus und archaische Ekstasetechnik. Suhrkamp; Auflage: 1. (2006)

- Windverhangen, Wolkenklar - Und doch aus weißer Nebelwand - Umweht, umtanzt, verzaubert gar - Unbeschwert an der Welten Rand -